Implantologie

Nach Durchführung einer digitalen Volumentomografie (DVT) wird das Knochenangebot analysiert und die nachfolgende Implantation geplant. Je nach Begebenheit kann eine vorangehende Augmentation oder die Herstellung einer Operationsschablone erforderlich sein, um den Behandlungserfolg zu optimieren. Gemäß wissenschaftlich fundierter Behandlungskonzepte können aufwendige Augmentationen häufig vermieden werden. Es besteht eine enge Kooperation mit der Akademie für orale Implantologie (https://www.implantatakademie.at).

 

  • Spätimplantate

  • Sofortimplantate

  • Computernavigierte, schablonengeführte Implantologie

  • All-on Behandlungskonzept 

 

Gerne arbeite ich für die Durchführung einer Operation mit Kolleg.Innen zusammen. Die vorhergehenden und nachfolgenden Behandlungsschritte können weiterhin gerne beim Zahnarzt/der Zahnärztin Ihres Vertrauens durchgeführt werden.

Orale Chirurgie

Es wird das gesamte Behandlungsspektrum der Oralchirurgie angeboten. Zumeist können die Eingriffe in örtlicher Betäubung vor Ort durchgeführt werden. Bei gegebener Indikation werden Operationen auch in Allgemeinnarkose angeboten.
 

  • Weisheitszähne 

  • Wurzelspitzenresektionen mit retrograder Wurzelkanalfüllung

  • Zystenoperationen

  • Kieferhöhlenoperationen

  • Präprothetische Weichteilchirurgie

  • Kieferorthopädische Verankerungen

  • Plastische Parodontalchirurgie (Rezessionsdeckungen, periimplantäre Weichteilchirurgie, chirurgische Kronenverlängerung)

 

Gerne arbeite ich für die Durchführung einer Operation mit Kolleg.Innen zusammen. Die vorhergehenden und nachfolgenden Behandlungsschritte können weiterhin beim Zahnarzt/der Zahnärztin Ihres Vertrauens durchgeführt werden.

Ästhetische Zahnheilkunde

Gesunde und strahlend schöne Zähne tragen maßgeblich zu hoher Lebensqualität und Selbstbewusstsein bei. Je nachdem welche Ursache zugrunde liegt, werden Versorgungen unterschiedlicher Art angeboten.

Veneers

Angeborene oder erworbene Anomalien von Zahnfarbe und –form können psychisch belasten und negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. Mithilfe von Veneers kann beispielsweise bei schiefen, zu kleinen oder auseinanderstehenden Zähnen das ästhetische Erscheinungsbild maßgeblich verbessert werden und somit zu einem selbstbewussten Lächeln verhelfen.

 

Die keramischen Verblendschalen sind hauchdünn, lichtdurchlässig und werden nach individueller Fertigung mit einer speziellen Klebetechnik (Adhäsivtechnik) dauerhaft auf minimal präparierte Zahnoberflächen angebracht.

 

Vor Behandlungsbeginn wird eine Simulation vor dem Spiegel durchgeführt, um Ihre Wünsche ideal umsetzen zu können.

Bleaching

Gepflegte, weiße Zähne wirken sich positiv auf das äußere Erscheinungsbild aus und verleihen uns ein selbstsicheres Auftreten.

 

Der Konsum von Kaffee, Tee, Rotwein oder Nikotin kann oft zu hartnäckigen Zahnverfärbungen führen. In den meisten Fällen kann mit Hilfe einer Bleaching Behandlung Abhilfe verschafft werden.

 

Beim sogenannten In-Office-Bleaching wird ein hochkonzentriertes Bleichgel direkt auf die aufzuhellenden Zähne aufgetragen und mithilfe eines speziellen LED-Lichtes aktiviert. Das Ergebnis der Behandlung ist gleich danach zu sehen. Ist das Ziel der Aufhellung noch nicht erreicht, kann das Bleaching nach einer gewissen Zeit wiederholt werden.

 

Eine weitere Möglichkeit der Zahnaufhellung ist das Home-Bleaching. Dafür wird eine nach einem Abdruck passgenaue Schiene angefertigt, die mit einem peroxidhaltigen Aufhellungsgel gefüllt wird. Die Tragezeit erfolgt nach Anweisung und umfasst mehrere Tage bis Wochen.

Parodontologie

In vielen Fällen entwickelt sich eine Parodontitis, also eine Entzündung des Zahnhalteapparates schleichend über Jahre, weshalb sie oft erst im fortgeschrittenen Zustand erkannt wird. Besteht bei Ihnen eine Verdachtsdiagnose, erfordert das eine umfassende Diagnostik und stadiengerechte Therapie zur Erlangung eines entzündungsfreien Zustandes, um weitere Schäden, welche sich andernfalls auf den gesamten Organismus auswirken können, zu verhindern. 

Konservative Parodontaltherapie

Nach umfassender Diagnostik werden bakterielle Plaques mit Ultraschallinstrumenten entfernt. Je nach Ausmaß der Erkrankung kann eine konkomitante antibiotische Therapie erforderlich sein. Grundvoraussetzung für den Erfolg der Behandlung ist die Optimierung der häuslichen Mundhygiene. Mit individuellen Instruktionen wird die Technik gemeinsam erarbeitet. 

Chirurgische Parodontaltherapie (Flap-Operationen)

In manchen Situationen ist im Anschluss an die konservative Parodontaltherapie ein chirugischer Eingriff erforderlich, um den Langzeiterfolg der Behandlung zu optimieren. Dazu zählen regenerative und resektive Eingriffe.

 

Gerne arbeite ich für die Durchführung einer Operation mit Kolleg.Innen zusammen. Die vorhergehenden und nachfolgenden Behandlungsschritte können weiterhin gerne beim Zahnarzt/der Zahnärztin des Vertrauens durchgeführt werden.

Konservierende Zahnheilkunde

Füllungstherapie

Kleinere Kariesdefekte können mit hochwertigen, zahnfarbenen Füllungen behandelt werden. 
 

Wurzelkanalbehandlung

Besonders tief-reichende Kariesdefekte oder Beherdungen an der Wurzelspitze eines Zahnes erfordern eine Wurzelkanalbehandlung. Hierfür wird zur Optimierung des Behandlungserfolges und somit der Zahnprognose ein elektronisches Längenmessgerät verwendet. 

Professionelle Mundhygiene / Zahnprophylaxe

Eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung hilft dabei die Gesundheit von Zahnfleisch und Zähnen langfristig zu erhalten und die Haltbarkeit von Kronen, Brücken und Implantaten deutlich zu erhöhen.

 

Es gibt zahlreiche Engstellen im Zahn- und Zahnfleischbereich, die schwer zu reinigen sind und die Entstehung von Zahnbelägen (Plaque) begünstigen. An diesen Stellen können sich Bakterien ungehindert ausbreiten und zu Karies, Zahnfleischentzündungen und letztlich Parodontitis führen. Im Rahmen einer professionellen Mundhygiene werden jene Stellen besonders gründlich gereinigt und inspiziert.

 

Die PZR wird von speziell geschulten Dentalhygienikerinnnen durchgeführt. Die weichen und harten Zahnbeläge werden mit Hand- und Ultraschallinstrumenten entfernt. Verfärbungen lassen sich zusätzlich mit einem dentalen Pulverstrahler beseitigen. Im Anschluss erfolgt eine Politur der Zahnoberflächen und eine Fluoridierung aller Zähne.

 

Die zeitlichen Intervalle der professionellen Zahnreinigung werden je nach Risikoprofil individuell angepasst.  

Digitale Volumentomographie (DVT)

Eine digitale Volumentomographie ermöglicht eine exakte 3-dimensionale Darstellung Ihrer Zähne und Knochenverhältnisse zur Optimierung der Diagnostik und nachfolgenden Therapie.

Veneers

Angeborene oder erworbene Anomalien von Zahnfarbe und –form können psychisch belasten und negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. Mithilfe von Veneers kann beispielsweise bei schiefen, zu kleinen oder auseinanderstehenden Zähnen das ästhetische Erscheinungsbild maßgeblich verbessert werden und somit zu einem selbstbewussten Lächeln verhelfen.

 

Die keramischen Verblendschalen sind hauchdünn, lichtdurchlässig und werden nach individueller Fertigung mit einer speziellen Klebetechnik (Adhäsivtechnik) dauerhaft auf minimal präparierte Zahnoberflächen angebracht.

 

Vor Behandlungsbeginn wird eine Simulation vor dem Spiegel durchgeführt, um Ihre Wünsche ideal umsetzen zu können.

 

Ich berate Sie gerne!

Bleaching

Gepflegte, weiße Zähne wirken sich positiv auf das äußere Erscheinungsbild aus und verleihen uns ein selbstsicheres Auftreten.

 

Der Konsum von Kaffee, Tee, Rotwein oder Nikotin kann oft zu hartnäckigen Zahnverfärbungen führen. In den meisten Fällen kann mit Hilfe einer Bleaching Behandlung Abhilfe verschafft werden.

 

Beim sogenannten In-Office-Bleaching wird ein hochkonzentriertes Bleichgel direkt auf die aufzuhellenden Zähne aufgetragen und mithilfe eines speziellen LED-Lichtes aktiviert. Das Ergebnis der Behandlung ist gleich danach zu sehen. Ist das Ziel der Aufhellung noch nicht erreicht, kann das Bleaching nach einer gewissen Zeit wiederholt werden.

 

Eine weitere Möglichkeit der Zahnaufhellung ist das Home-Bleaching. Dafür wird eine nach einem Abdruck passgenaue Schiene angefertigt, die mit einem peroxidhaltigen Aufhellungsgel gefüllt wird. Die Tragezeit erfolgt nach Anweisung und umfasst mehrere Tage bis Wochen.

Inlays, Onlays, Overlays

Ein gesundes und kariesfreies Gebiss trägt maßgeblich zu hoher Lebensqualität bei.

 

Insbesondere für die Versorgung größerer Zahndefekte eignen sich individuell angepasste Einlagefüllungen, um die Form und Funktion der betroffenen Zähne wiederherzustellen. Je nach Art des Zahndefektes unterscheidet man bei den hochwertigen Werkstücken zwischen Inlay, Onlay oder Overlay.  

 

Nach Präparation und Abdrucknahme werden diese im Dentallabor individuell angefertigt. Je nach Wunsch und Begebenheit stehen dabei unterschiedliche Materialien, wie beispielsweise Gold oder Keramik, zur Verfügung.

 

Kronen- und Brückenversorgung

Kronen

Bei ausgedehnten Substanzdefekten können Zähne mit Hilfe von Kronen wiederhergestellt und vor weiteren Schäden geschützt werden.

 

Je nach mechanischen und ästhetischen Anforderungen stehen unterschiedliche Materialien zur Verfügung. Zu den verwendeten Materialien zählen mitunter Metallkeramik und Reinkeramik. Letztere lassen sich von einem natürlichen Zahn in Form und Farbe kaum unterscheiden.

 

Brücken

In manchen Fällen können Zahnlücken mit Hilfe von Brücken geschlossen werden. Brückenlösungen stellen somit eine ästhetisch ansprechende, festsitzende Alternative zum Zahnimplantat dar. Für eine Brückenanfertigung werden die an die Lücke angrenzenden Zähne beschliffen. Ob eine Brücke möglich ist, ist daher mitunter abhängig vom Zustand der benachbarten Zähne.

 

Abnehmbare Prothetik

Teil- und Totalprothesen zählen zum herausnehmbaren Zahnersatz. Während für eine Teilprothese noch eine Restbezahnung im Kiefer vorhanden sein muss, kommt eine Vollprothese beim Verlust aller Zähne zum Einsatz. Für einen optimalen Halt muss deren Prothesenbasis passgenau auf der Mundschleimhaut anliegen und regelmäßig unterfüttert werden.

 

Bei unzureichendem Halt einer Totalprothese können auch Implantat-getragene Lösungen in Erwägung gezogen werden.

 

Schienentherapie

Schmerzen im Kiefergelenk und der angrenzenden Muskulatur können unterschiedliche Ursachen haben. Dazu zählen angeborene Anomalien, Traumata, Fehlbelastungen bei insuffizientem Zahnersatz oder nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus).

 

Zu den verschiedenen Aufbissschienen zählen mitunter Distraktions- oder Myopathie-Schienen. Je nach zugrundeliegendem Problem wird nach ausführlicher Diagnostik (klinische Untersuchung, MRT-Untersuchung) die passende Schiene individuell für Sie angefertigt, regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls adaptiert.

 

In vielen Fällen kann eine begleitende Physiotherapie unterstützen und sinnvoll sein.

Knochenaufbau

In manchen Fällen ist vor einer Implantation ein Knochenaufbau erforderlich. Die Art der Augmentation richtet sich nach der Kieferregion und dem benötigten Knochenvolumen, das aufgebaut werden soll.

Welche Art von Knochenaufbau erforderlich ist, wird im Rahmen der Implantat-Planung besprochen. Zu den angewendeten Techniken zählen:

  • Sinuslift (extern/ transkrestal)

  • Horizontale und vertikale Augmentationen

  • Autologe oder allogene Knochentransplantate

  • Autologe Bindegewebs- oder Schleimhauttransplantate

 

Gemäß einem Stufenplan wird stets versucht, so wenig invasiv und so viel wie nötig an Knochen aufzubauen, um letztlich stabile und vorhersagbare Ergebnisse zu erzielen.

 

Gerne arbeite ich für die Durchführung einer Operation mit Kolleg.Innen zusammen. Die vorhergehenden und nachfolgenden Behandlungsschritte können weiterhin gerne beim Zahnarzt/der Zahnärztin Ihres Vertrauens durchgeführt werden.

Aligner Therapie 

Für kieferorthopädische Behandlungen wird mit Spezialisten zusammengearbeitet, wobei die Behandlung mit Alignern vor Ort in unserer Ordination durchgeführt werden kann.

Aligner-Schienen sind transparente, nahezu unsichtbare Schienen, mit deren Hilfe Zähne schrittweise in eine gewünschte Position bewegt werden können.

Vor Behandlungsbeginn wird das Therapieziel genau festgelegt und dargestellt. Ob die Behandlung in Ihrem Fall in Frage kommt, können wir im Rahmen eines Erstgespräches mit genauer Untersuchung klären.

Leistungen

  • Professionelle Mundhygiene / Zahnprophylaxe

  • Konservierende Zahnheilkunde

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Knochenaufbau

  • Bleaching

  • Implantologie

  • Veneers

  • Oralchirugie

  • Parodontologie

  • Kronen- und Brückenversorgungen

  • Inlays, Onlays, Overlays

  • Aligner Therapie (Unsichtbare Zahnspange)

  • Schienentherapie

  • Digitale Volumentomografie