Implantologie

Nach Durchführung einer digitalen Volumentomografie (DVT) wird das Knochenangebot analysiert und die nachfolgende Implantation geplant. Je nach Begebenheit kann eine vorangehende Augmentation oder die Herstellung einer Operationsschablone erforderlich sein, um den Behandlungserfolg zu optimieren. Gemäß wissenschaftlich fundierter Behandlungskonzepte können aufwendige Augmentationen häufig vermieden werden. Es besteht eine enge Kooperation mit der Akademie für orale Implantologie (https://www.implantatakademie.at).

 

  • Spätimplantate

  • Sofortimplantate

  • Computernavigierte, schablonengeführte Implantologie

  • Knochenaufbau (Sinuslift, horizontale und vertikale Augmentationen)

  • Autologe Knochentransplantate

  • Autologe Bindegewebs- oder Schleimhauttransplantate

  • All-on Behandlungskonzept 

 

Gerne arbeite ich für die Durchführung einer Operation mit Kolleg.Innen zusammen. Die vorhergehenden und nachfolgenden Behandlungsschritte können weiterhin gerne beim Zahnarzt/der Zahnärztin Ihres Vertrauens durchgeführt werden.

Orale Chirurgie

Es wird das gesamte Behandlungsspektrum der Oralchirurgie angeboten. Zumeist können die Eingriffe in örtlicher Betäubung vor Ort durchgeführt werden. Bei gegebener Indikation werden Operationen auch in Allgemeinnarkose angeboten.
 

  • Weisheitszähne 

  • Wurzelspitzenresektionen mit retrograder Wurzelkanalfüllung

  • Zystenoperationen

  • Kieferhöhlenoperationen

  • Präprothetische Weichteilchirurgie

  • Kieferorthopädische Verankerungen

  • Plastische Parodontalchirurgie (Rezessionsdeckungen, periimplantäre Weichteilchirurgie, chirurgische Kronenverlängerung)

 

Gerne arbeite ich für die Durchführung einer Operation mit Kolleg.Innen zusammen. Die vorhergehenden und nachfolgenden Behandlungsschritte können weiterhin beim Zahnarzt/der Zahnärztin Ihres Vertrauens durchgeführt werden.

Ästhetische Zahnheilkunde

Gesunde und strahlend schöne Zähne tragen maßgeblich zu hoher Lebensqualität und Selbstbewusstsein bei. Je nachdem welche Ursache zugrunde liegt, werden Versorgungen unterschiedlicher Art angeboten.

 

Inlays, Onlays, Overlays

Bei großen Karies-bedingten Defekten kommen laborgefertigte Werkstücke aus Keramik oder Gold zum Einsatz. Sie dienen der Wiederherstellung von Form und Funktion des betroffenen Zahnes und zeichnen sich durch Ästhetik und Langlebigkeit aus. 
 

Kronen

Bei ausgedehnten Substanzdefekten können Zähne mit Hilfe von Kronen wiederhergestellt und vor weiteren Schäden geschützt werden. Bei Kronenversorgungen stehen unterschiedliche Materialien zur Verfügung, welche sich zum Teil von einem natürlichen Zahn in Form und Farbe kaum unterscheiden lassen.
 

Brücken 

In manchen Fällen können Zahnlücken mit Hilfe von Brücken festsitzend versorgt werden. Die Indikation ist mitunter abhängig vom Zustand der benachbarten Zähne.
 

Veneers

Angeborene oder erworbene Anomalien von Zahnfarbe und –form können mit Hilfe von dünnen, lichtdurchlässigen Keramik-Verblendschalen korrigiert werden. Die Zahnhartsubstanz muss hierfür oft nur minimal-invasiv bearbeitet werden, um hoch-ästhetische Resultate zu erzielen.

Parodontologie

In vielen Fällen entwickelt sich eine Parodontitis, also eine Entzündung des Zahnhalteapparates schleichend über Jahre, weshalb sie oft erst im fortgeschrittenen Zustand erkannt wird. Besteht bei Ihnen eine Verdachtsdiagnose, erfordert das eine umfassende Diagnostik und stadiengerechte Therapie zur Erlangung eines entzündungsfreien Zustandes, um weitere Schäden, welche sich andernfalls auf den gesamten Organismus auswirken können, zu verhindern. 
 

Konservative Parodontaltherapie

Nach umfassender Diagnostik werden bakterielle Plaques mit Ultraschallinstrumenten entfernt. Je nach Ausmaß der Erkrankung kann eine konkomitante antibiotische Therapie erforderlich sein. Grundvoraussetzung für den Erfolg der Behandlung ist die Optimierung der häuslichen Mundhygiene. Mit individuellen Instruktionen wird die Technik gemeinsam erarbeitet. 
 

Chirurgische Parodontaltherapie (Flap-Operationen)

In manchen Situationen ist im Anschluss an die konservative Parodontaltherapie ein chirugischer Eingriff erforderlich, um den Langzeiterfolg der Behandlung zu optimieren. Dazu zählen regenerative und resektive Eingriffe.

 

Gerne arbeite ich für die Durchführung einer Operation mit Kolleg.Innen zusammen. Die vorhergehenden und nachfolgenden Behandlungsschritte können weiterhin gerne beim Zahnarzt/der Zahnärztin des Vertrauens durchgeführt werden.

Konservierende Zahnheilkunde

Füllungstherapie

Kleinere Kariesdefekte können mit hochwertigen, zahnfarbenen Füllungen behandelt werden. 
 

Wurzelkanalbehandlung

Besonders tief-reichende Kariesdefekte oder Beherdungen an der Wurzelspitze eines Zahnes erfordern eine Wurzelkanalbehandlung. Hierfür wird zur Optimierung des Behandlungserfolges und somit der Zahnprognose ein elektronisches Längenmessgerät verwendet. 

Digitale Volumentomographie (DVT)

Eine digitale Volumentomographie ermöglicht eine exakte 3-dimensionale Darstellung Ihrer Zähne und Knochenverhältnisse zur Optimierung der Diagnostik und nachfolgenden Therapie.

Leistungen

  • Implantologie

  • Orale Chirurgie

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Parodontologie

  • Konservierende Zahnheilkunde

  • Digitale Volumentomographie (DVT)

DDr. Julia Cede, Zahnarzt, 1010, 1210 Wien
DDr. Julia Cede, Zahnarzt, 1010, 1210 Wien
DDr. Julia Cede, Zahnarzt, 1010, 1210 Wien
DDr. Julia Cede, Zahnarzt, 1010, 1210 Wien
DDr. Julia Cede, Zahnarzt, 1010, 1210 Wien
DDr. Julia Cede, Zahnarzt, 1010, 1210 Wien